Die Initiative Arbeit

Von den ca. 780 Geflüchteten in Bornheim (Stand Mai 2018) sind in den nächsten Jahren über 350 in die Arbeitswelt zu integrieren.

 

Der Flüchtlingswohnraum Bornheim e.V. hat das Ziel, einen wesentlichen Teil der Bornheimer Flüchtlinge bei der Suche nach Praktikumsplätze, Ausbildungs- oder Arbeitsplätze zu unterstützen. Im Gespräch mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen „Job-Vermittlern“, der praktischen Vermittlungspraxis - den Gesprächen mit Unternehmern/Unternehmen und Behörden sowie Verbänden - konnten wir unser Netzwerk ausbauen und wurden auf erfolgreiche Vermittlungskonzepte sowie uns bisher nicht bekannte Unterstützungsprogramme hingewiesen, die wir nutzen, um erkannte Schwachstellen in der Zusammenarbeit von Unternehmern/ Unternehmen und Behörden gemeinsam auszugleichen bzw. abzustellen.

 

Wir achten bei allen von uns begleiteten Maßnahmen darauf, dass die Geflüchteten ihre Integrations- und Sprachkurse erfolgreiche fortsetzen und abschließen können.

 

Für die Gespräche mit den Bornheimer Unternehmern/Unternehmen sowie die Begleitung und das Coaching der Flüchtlinge suchen wir Job-Paten, die bereit sind, ihrer Berufserfahrung und ihr Netzwerk einzubringen. Wir freuen uns über jede Form der Mithilfe: Rufen Sie uns einfach an, wenn wir Sie zu einem unserer nächsten Treffen einladen sollen.

 

Wer hilft mit?

  • Bornheimer Ehrenamtlern
  • Arbeitgeber und Unternehmer
  • die Sozialarbeiter sowie die Wirtschaftsförderer der Stadt Bornheim
  • der regionale Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur
  • das für uns zuständige Jobcenter bzw. der zuständige Integration Point.

 

Was bieten wir an?

  • Begleitung und Unterstützung bei der Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie Praktikumsstellen. Hierzu laden wir alle arbeitssuchenden Geflüchteten Bornheims ein, uns Dienstags oder Mittwochs in der Zeit von  15:00 bis 17:00 in unserem Beratungsbüro in der Containeranlage in Bornheim-Waldorf im Feldchenweg 34 im Zimmer 2 zu besuchen.
  • Berufliche Orientierung für Flüchtlinge: Wir kooperieren mit der Flüchtlingshilfe Bornheim e.V. Unsere Kollegin Angelika Klotz-Groeneveld bietet Flüchtlingen in den Räumen des Flüchtlingshilfe Bornheim e.V.s in der Sekundastraße 2 bis 4 regelmässig Gespräch zur beruflichen Orientierung an.
  • Jobsuche bei den Unternehmern Bornheims: Wir sprechen mit Bornheimer Unternehmern, um zu erfahren, welche Arbeitsplätze bzw. Praktikumsplätze aber auch Ausbildungsplätze sie bereitstellen können. Die Job-Paten unseres Vereins stellen den Unternehmen mit Unterstützung der Arbeitsagentur und des Jobcenters interessierte motivierte Bornheimer Flüchtlinge vor.
  • Profil-Erfassung und Job-Coaching: Die Initiative hat bereits für über 100 Flüchtlinge eine Bewerbungs-Profilee mit Anlagen zusammengestellt. Aufbauend auf diesen Unterlagen begleiten wir mit dem für uns zuständigen Jobcenter und Arbeitgeberservice Team der Arbeitsagentur die von uns betreuten arbeitssuchenden Geflüchteten bei der Erarbeitung und Abarbeitung ihres individuellen Integrationsfahrplans.

 

Was haben wir schon erreicht?

Bisher haben sich von uns über 130 arbeitssuchende Geflüchtete bei ihren ersten Schritten ins deutsche Berufsleben beraten lassen. Bis Juni 2018 konnten wir ungefähr 70 Geflüchteten Arbeitsplätze, Praktika und Ausbildungsplätze vermitteln. Aktuell sind 29 der von uns vermittelten Geflüchteten in Arbeit bzw. in einer Praktikumsstelle. Letzteres bedeutet aber auch, dass 41 der von uns begleiteten Praktika bzw. Arbeitsverhältnisses wieder ausgelaufen sind.

Bisher arbeiten wir mit ungefähr 20 Unternehmern im Thema Beschäftigung und Ausbildung von Geflüchteten zusammen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Flüchtlingswohnraum Bornheim e.V.